Neptune ISO Download

Version 5.6 (Refresh)


Download Neptune

Die Finale Version von Plasma 5.8.0 steht nun in der Neptune Plasma Softwarequelle zum Download zur Verfügung. 

Für mehr Informationen wird ein Blick auf die Releasenotes empfohlen.

 

 

 

KDE Plasma 5.8

KDE Plasma 5.8 Beta 1 (5.7.95) steht ab sofort in unserem Plasma 5 Repos zusammen mit dem Update auf KDE Frameworks 5.26 bereit.
Diese Version von Plasma 5.8 Beta 1 wird allen zum Test empfohlen, da dies die erste LTS Variante des Plasma 5 Desktops mit 18 Monaten Support darstellt.

Existierende Neptune Plasma 5 Installationen können vom Nutzer mit einem einfachen Update auf die neue Version gebracht werden.

Chromium 53 steht nun als Update für alle Neptune Nutzer bereit. 

Diese Version bringt neben den üblichen Bugfixes auch einen enormen Geschwindigkeitszuwachs bis zu 40% mit. Zudem gibt es auch zahlreiche Sicherheitslücken die beseitigt worden sind und weswegen wir allen Nutzern dieses Update empfehlen können. 

Unsere Plasma 5 Nutzer können sich über eine brandneue Plasma 5.7.4er Version freuen zusammen mit KDE Applications 16.08.1.

Mit dabei sind die üblichen Bugfixes, aber auch einige neue Features und Funktionen. 

Siehe dazu die offiziellen Ankündigungen für Plasma 5.7.4 und KDE Applications 16.08.1.

Neptunes Plasma 5 Tester kriegen das Update automatisch per Updatemanager angeboten. 

 

Wir sind stolz die Version 4.5.2 von Neptune zu verkünden. 

Dies stellt eine erneute Aktualisierung der Installationsmedien der Neptune 4.5 Reihe dar. Neben den üblichen Updates (Stand: 01.09.2016) gibt es auch einige Neuerungen. So wurde Pulseaudio nun aus Kompatibilitätsgründen mit neueren Soundkarten zum Standard gemacht. Für die bestmögliche Konfiguration wird ein eigenes default-settings-pulseaudio Paket ausgeliefert. 

Daneben wurde der LTS Kernel auf Version 3.18.40 angehoben was zahlreiche Bugfixes, neue Treiber und Verbesserungen mit sich bringt. 

 

Wir bieten euch aktualisierte Plasma 5 ISO Dateien an die mit dem besten und neuesten unserer Neptune Test Version daher kommt. 

Mit dabei ist das meiste von Plasma 5.7 (ohne Workspace und Desktop die noch auf Version 5.6.5 fußen) sowie KF5 5.23 und Aktualisierungen von KDE Applications 16.04.

Außerdem gibt es den neuen LTS Kernel 4.4.14, Chromium 51 und eine Vielzahl von Sicherheitsaktualisierungen und Patche, Stand: 8 Juli 2016.

Die aktualisierte Plasma 5 ISO kann auf der Download Seite gefunden werden

Viel Spaß

Neptune 4.5.1 ISOs stehen nun zum Download bereit und enthalten alle Änderungen von Neptune 4.5 bis zum 3. Mai 2016. 

Unter anderem wurde der Bug gefixt der es verhindert hat USB Sticks am USB 3 Port zu booten. Zudem kommt die aktuelle KDE SC 4.14.16 zum Einsatz. 

Die Plasma 5 Version wurde auf Plasma 5.6.2 geupdated und KDE Frameworks 5.21.

Das Neptune Team wünscht allen Frohe Ostern. 

 

Als kleines Osterei packen wir diesmal ein großes Desktop Update ein. Dieses aktualisiert KDE SC 4.14s KDE-Workspace auf Version 4.11.14. Außerdem wird der Webbrowser Chromium auf Version 49 aktualisiert.

Allen Plasma 5 Nutzern steht nun Plasma 5.6 zur Verfügung. 

 

Wir sind stolz das Erscheinen von Neptune 4.5 ankündigen zu können, das 5.Service Release der Neptune 4.x
Reihe.
Diese Version kommt mit zahlreichen Updates des Basissystems daher. Dies beinhaltet das Update des LTS
Kernels 3.18 auf Version 3.18.25, sowie Systemd 227, LibC6 2.19, Mesa 10.5.9, Alsa 1.0.27 und mehr.
Zum aller ersten mal bieten wir auch eine Variante von Neptune mit dem Plasma 5 Desktop an.
Diese Testvariante kommt mit einem Plasma 5.5.3 basierenden Desktop daher und wird als separater ISO Download
angeboten.
Zudem bietet Neptune die üblichen Updates für Chromium auf Version 46 und Icedove auf Version 38.5 an.
TrueCrypt wurde in dieser Version durch VeraCrypt ersetzt, dass in der Lage ist TrueCrypt Container zu
verwalten.

Das Neptune wünscht allen Nutzern ein Frohes Neues Jahr mit einem neuen großen Update. 

CC-BY-NC Don Harder

CC BY-NC Don Harder

Dieses Update beinhaltet das zuvor verschobene Systemd 227 Update genauso wie einen neuen Kernel, der die aktuelle Sicherheitslücke im Schlüsselspeicher des Kernels behebt. 
Zudem gibt es auch kleinere Updates wie Netzwerk Manager 1.0.6, PolicyKit 0.105 und Plymouth 0.9.