Neptune ISO Download

Version 5.6 (Refresh)


Download Neptune

Neptune 5 ist da

von

"Refresh"

Wir sind stolz Neptune 5.0 "Refresh" vorstellen zu dürfen. 

<iframe src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/VwJoCdiQ5_g" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen=""></iframe>

https://youtu.be/VwJoCdiQ5_g

DIese neue Version leutet eine neue Iteration im Universum der Distribution ein. Der Wechsel des Basissystems hinzu Debian Stable "Stretch" ist ebenso Bestandteil dieser neuen Version wie die leichte Veränderung wie wir in Zukunft Updates ausliefern werden. Wir streben mit dieser Version nicht mehr an die neuesten Kernel, Plasma und Anwendungsversionen auszuliefern. Mit Technologien wie Snaps, Flatpaks und AppImages stehen immer mehr populär werdende und ausgereifte top aktuelle Anwendungen zum gefahrlosen ausprobieren bereit. Wir konzentrieren uns bei Neptune auf der anderen Seite darum eine sehr stabile und gut zu benutzende Desktop GNU/Linux Distribution auszuliefern. 

Aus diesem Grunde haben wir uns auch für die Auslieferung des LTS Releases von Plasma Version 5.12 zusammen mit KDE Applications 17.12 sowie KDE Frameworks 5.43 entschieden. 

Für guten Hardware support sorgt der Linux Kernel 4.14 aus dem Debian Stretch Backports Repository. Dies stellt sicher, dass zukünftige Verbesserungen und Sicherheitsaktualisierungen direkt aus dieser Softwarequelle bezogen werden kann. 

Hinweis: Mit Neptune 5.0 stoppt der offizielle Support für proprietäre Grafikkartentreiber. Dazu wurde der Zevenoshardwaremanager entfernt, der bisher eine einfache Möglichkeit bot diese zu installieren. Eine manuelle Installation der proprietären Grafikkartentreiber wird jedoch nicht verhindert und bleibt weiterhin möglich.


Neptune 5.0 liefert nicht nur das neueste und beste Plasma LTS Release aus, sondern natürlich auch das bekannte und hervorragende atemberaubende Neptune Artwork mit schicken Designs für alle Anwendungen ganz egal ob GTK+2, GTK+3, Qt4 oder Qt5. Kombiniert mit unserem famosen Symbole Thema liefern wir so eine bezaubernde Nutzererfahrung aus.

 


Gefällt der Stil nicht kann mit Hilfe der vorausgelieferten Look and Feel Pakete ganz einfach ein gänzlich anderer Desktop eingerichtet werden. Neptune liefert dafür bereits einige Vorlagen aus.Tipp: Für beste Nutzererlebnis sollte die Checkbox "Desktop-Layout des Designs verwenden" aktiviert sein. 

Wir bieten des weiteren die bekannte Auswahl an Anwendungen aus bestehend aus LibreOffice 6, Chromium 64, Thunderbird 52.6, Amarok 2.9, VLC 2.2 und viele weitere. 

Mit unserem starken Fokus auf Multimedia liefern wir weiterhin Encode unser Umwandlungstool für Multimediadateien aus genauso wie YAVTD eine schnelle Möglichkeit zum Herunterladen von Videos von Multimediaseiten wie Youtube. Natürlich befindet sich auch unsere Bildaufzeichnungsapp recffmpeg immer noch als Bestandteil von Neptune im Menü. 

Wenn es um die Bearbeitung von Medien geht liefern wir nun neben  Gimp 2.8.18 auch die Vektorbearbeitungssoftware Inkscape in version 0.9.2 aus. 
Wie üblich können Audio Dateien mit  Audacity 2.1.2 oder Ardour 5.5. bearbeitet werden.Videobearbeitung geht mittels Kdenlive 17.12

Natürlich bieten wir auch das beste in Sachen System tools. KDE Partitionmanager 3.3.1 ersetzt Gparted als Standard Paritionierer und zuluCrypt 5 ersetzt Veracrypt für die Verschlüsselung. Zudem können mittels  plasma-vault sichere verschlüsselte Images für das Sichern von wichtigen Daten erstellt werden. Datensicherung kann mit Hilfe von BackInTime erledigt werden, dass dafür Profile und automatische inkrementelle Sicherungen unterstützt. Das erstemal Neptune vertreten ist der Support für Vollverschlüsselung während der Installation dank unseres neuen Installationsprogrammes Calamares 3.2.0-rc3 

Für Nutzer des Live Systems bieten wir immer noch unsere Programme Persistent-Creator sowie  Snapshot Manager. Wenn eine Bearbeitung unserer ISO oder jeder anderen Debian Live oder Ubuntu Casper basierenden ISO durchgeführt werden soll gelingt das mit unserem Tool remaster-kit
Neu hinzugekommen ist der grub-customizer , dass einem erlaubt das Design und weitere Einstellungen des Bootloadermenüs von Grub einzustellen.

Neptune 5.0 steht als 64Bit ISO auf unserer Download Seite zur Verfügung. (Bitte beachtet, dass der FilePup Mirror nicht immer mit der aktuellsten Version ausgestattet ist und ggf noch gsynct wird.)

Bekannte Probleme:

  • Übersetzungen für Plasma-Vault werden unvollständig geladen (Bug: #391472)
  • NV4x Nvidia Grafikkarten können unter Umständen nicht richtig in den Plasma Desktop booten (Bug: #102349)

FAQ: 

Wie lange wird Neptune 5 supported? 

Wir werden Neptune 5 mindestens solange pflegen wie Debian die Version 9 ("Stretch") pflegen wird

Wie sieht es mit dem Support von Neptune 4.5.x aus?

Support für Neptune 4.5.x läuft im Mai 2018 aus. Zu beachten ist, dass unter Umständen die Paketquellen kurz danach bereits schon verschwinden können.
Wir empfehlen ein Update auf Neptune 5.0.

Kann ich ein direktes Update auf Version 5.0 von Neptune 4.5.x machen?

Wir unterstützen kein direktes Update von Neptune 4.5.x und empfehlen stattdessen eine Neuinstallation. Wenn Neptune 4.5.x mit einer separaten /home Partition installiert wurde kann diese /home partition für Neptune 5 genutzt werden.

Kann ich die neueren Plasma, KF5, KDE App Pakete auch auf einem normalen Debian Stretch nutzen?

Ja dies sollte möglich sein. Allerdings wurde dies von uns nicht ausführlich getestet. Es ist also angeraten Backups zu machen bevor unsere KDE-Repo Quelle von unserer  Über Seite zum System hinzugefügt wird. Hier sollte der velinkte GPG-Key zunächst eingebunden werden (sudo apt-key add neptune.gpg.key). Zudem sollte sichergestellt werden, dass alle kde-l10n-* Sprachpakete vor dem Update entfernt werden, da diese sonst zu Konflikten führen.

 

 

Zurück